2004

2021

17 Jahre
  • Wir bieten Ihnen professionelles und zuverlässiges WebHosting...
  • Einen ausgezeichneten Computer-Service...
  • Wie legen Sie Ihre Daten oder Ihre Sicherungen ab?

Upgrade auf Windows 10 – Teil 1 - Vorbereitung

Es ist möglich Windows 10 von Microsoft kostenlos runterzuladen, zu installieren und eine kostenlose digitale Lizenz zu erhalten.
Dies ist nur möglich, wenn Windows 7 oder Windows 8 auf einem Notebook oder PC installiert und aktiviert ist.

 

Schritt 1:

Vor dem Upgrade auf eine neue Version des Betriebssystems ist es ratsam, zuerst eine komplette Datensicherung durchzuführen.

 


 

Schritt 2:

Bei dieser Gelegenheit hat man die Möglichkeit nicht mehr benötigte Programme zu deinstallieren.

Zum einen schafft man sich dadurch neuen Platz auf der Festplatte und zum anderen gilt – je weniger Programme installiert sind, desto schneller kann das Upgrade abgeschlossen werden.

 


 

Schritt 3:

Eine Überprüfung der Festplatte ist ratsam, so kommen keine bösen Überraschungen während es Upgrades auf einen zu. Dazu geht man im „Explorer“ auf „Computer“ und klickt mit der rechten Maustaste auf „Eigenschaften“.

 

 


 

Schritt 4:

Datenträger bereinigen

Auf dem Karteireiter „Allgemein“ kann die Festplatte mit einem Klick auf „Bereinigen“ von nicht mehr benötigten Altlasten – Dateien, die Windows nicht mehr benötigt – bereinigt werden.

 

Im folgenden Dialog können weiter Bereiche für zu löschende Dateien ausgewählt werden. Mit einem Klick auf „Dateien löschen“ beginnt die Bereinigung.

Je nach dem wie viel sich im Laufe der Zeit angesammelt hat, kann dieser Vorgang eine Weile dauern.
Diesen Vorgang sollte man auch ein zweites Mal durchführen und bei der Auswahl der Bereiche, unten Links, auf „Systemdateien bereinigen“ klicken.

 


 

Schritt 5:

Datenträgerprüfung

Unter dem Karteireiter „Tools“ kann die Festplatte auf Fehler überprüft werden.

 

Nach einem Klick auf „Jetzt Prüfen“, erscheinet ein Dialog, in dem ein Häkchen bei „Dateisystemfehler automatisch korrigieren“ gesetzt ist. – Klicken Sie auf „Starten“.

Im nächsten Dialog auf „Datenträgerprüfung planen“ klicken und den Computer neu starten.

Der Bildschirm erscheint schwarz mit weißer Schrift.

Dieser Prozess dauert unter Umständen einen Moment und im Anschluss startet der Computer in gewohnter Weise.

 


 

Schritt 4:

Vor dem Upgrade auf Windows 10 ist es empfehlenswert, eine evtl. vorhandene Antiviren-Software zu deaktivieren.

 

 

Fortsetzung:
Upgrade auf Windows 10
Teil 2 - Upgrade auf Windows 10 – Das Upgraden

 

Erstellt am: 15.02.2020
War diese Information für Sie hilfreich?

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.